Allgemeine Maschinenlehre: Vorlesungen Über Arbeitsgewinnung by Hugo Fischer

By Hugo Fischer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Allgemeine Maschinenlehre: Vorlesungen Über Arbeitsgewinnung und Kraftmaschinen PDF

Best german_13 books

Additional resources for Allgemeine Maschinenlehre: Vorlesungen Über Arbeitsgewinnung und Kraftmaschinen

Sample text

I. Volumenbestimmung mittels Meßgefäßen oder Eichung. Die:;es für das Messen tropfbarer Flüssigkeiten und Gase verschiedenster Art anwendbare Verfahren beruht auf dem Vergleich eineR Flüssigkeitsvolumens mit dem seiner Größe nach bekannten Rauminhalt eines Meßoder Eichgefäßes. Für tropfbare Flüssigkeiten (Wasser) besteht dieses 1\IIeßgefäß, der Eichbottich (Abb. 17), aus Holz, oder, weil besser formhaltend, aus Metall, z. B. Eisenblech oder Gußeisen, und besitzt Zylinderoder Prismenform. Gleichheit aller Querschnitte, gen9u normale Lage des Gefäßbodens zur Gefäßachse sowie genau wagrechte Lage des Bodens bei der Benutzung des Gefäßes sind die Vorbedingungen für eine genaue Messung.

Flügelmessung. Das Mesrsen der in einem Wasserlauf herrschenden Einzelger;chwindigkeiten erfolgt am sichersten und genauesten mit Hilfe des von WaTtmann im Jahre 1790 angegebenen und nach ihm benannten Meßgerätes, dem Woltmann:-;chen Flügel (Abb. 27, 28). Derselbe wird an einer in das Wasser tauchenden Stange a befestigt und kann mit dieser durch Heben und Senken, sowie Seit- b Ii it I Abb. 2. Woltmannsch r F lügel. _ :-J 33 Die Geschwindigkeitsmessung. wärtsver~;etzen von einer Brücke b aus (Abb.

89 077 v. 11. Febr. 1896. Die Ermittlung der Arbeitsgrößen. 26 Gehäuse c außerhalb des Wasserrohres angeordnet und wird durch Triebschraube und Rad d von der Meßradwelle angetrieben. Seine Einrichtung gleicht der beim Flügelmesser besprochenen. Ein für eine Tagesleistung von rund 35 000 cbm in eine Rohrleitung von 800 mm Durchmesser eingebauter Schraubenmesser lieferte bereits bei 0,4 bis 0,25 Proz. der höchsten Durchflußmenge richtige Meßergebnisse 1 . Die Quelle zeigt auch, wie das Meßergebnis durch elektrische Fernleitung nach einem von der Meßstelle entfernten Beobachtungsart übertragen werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 13 votes