CADdy Grundkurs: Lehr- und Arbeitsbuch by CDI, Bert Mietelski, Ute Haß

By CDI, Bert Mietelski, Ute Haß

CDI ist die Deutsche inner most Akademie für Wirtschaft mit Sitz in München.

Show description

Read Online or Download CADdy Grundkurs: Lehr- und Arbeitsbuch PDF

Best german_5 books

CADdy Grundkurs: Lehr- und Arbeitsbuch

CDI ist die Deutsche inner most Akademie für Wirtschaft mit Sitz in München.

Festplatten-Wegweiser: für IBM PC und Kompatible unter MS-DOS

Das vorliegende Wegweiser-Buch wendet sich an aile, die mit einem Personalcomputer unter MS-DOS arbeiten und den Speicherraum der Festplatte okonomisch organisieren und sicher kontrollieren mussen. In sechs Abschnitten werden dazu das erforderliche Grundlagenwissen vermittelt und modellhafte Anwendungen bereitgestellt.

Wirtschaftsinformatik 2003/Band I: Medien — Märkte — Mobilität

Verbunden mit der Entwicklung und dem Einsatz neuer Medien in allen gesellschaftlichen Bereichen, der zunehmend elektronischen Abwicklung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse im Zusammenhang mit der Entstehung elektronischer Märkte und der sich schrittweise herausbildenden Infrastruktur für cellular Dienste und Anwendungen sind zahlreiche wissenschaftliche Fragestellungen und praktische Handlungsfelder entstanden.

Die Grundlagen der Einsteinschen Gravitationstheorie

Leopold vintage Library is overjoyed to post this vintage publication as a part of our vast assortment. As a part of our on-going dedication to offering price to the reader, we've additionally supplied you with a hyperlink to an internet site, the place you'll obtain a electronic model of this paintings at no cost. some of the books in our assortment were out of print for many years, and for this reason haven't been obtainable to most people.

Extra resources for CADdy Grundkurs: Lehr- und Arbeitsbuch

Example text

Pr. ,", Nome U"p. Zusammenbauze ichnung Werkzeugaufnahme Prciekf OPTIKA En. to. Ell. 8 Aufgaben 49 wurde. Offuen Sie in der Maske [PARAMETER DEF-DATEI] den Punkt [VERZEICHNISSE], und tragen Sie in der Zeiie [SICHERUNGSKOPIE (ALLGEMEIN)] den Pfad [C:\CADDY\OPTIKA\] ein. Verlassen Sie die Maske mit [ENDE]. Da eine eigene INF-Datei bereits angeiegt wurde, kann auch unter der Rubrik [DATEI] eine Erganzung vorgenommen werden. INF). 3 haben Sie eigene Pull down-Mentis und Icon-Anordnungen erzeugt. Diese Einstellungen konnen auch in die Definitionsdatei eingebunden werden.

Die Voreinstellungen, die sie enthalten, betreffen unter anderem • die BildmaJ3e; • die Standard- und/oder benutzerspezifischen Verzeichnisse, in denen CADdy nach dem Start des Branchenpakets oder nach dem Einlesen der DEF-Datei Bilder, SymboIe und dergleichen sucht; • die Namen von Dateien, in denen Informationen tiber benutzerspezifische Tastaturbelegungen und Uber das MEIN-MenU niedergelegt sind (mit diesen Einstellungen wird Ihnen das Anlegen einer individuellen MenUstruktur ermoglicht); • die zu verwendende Plotter-, Druckertreiber sowie die Digitizer-Symboltabelle; • die Standard- oder benutzerspezifischen Dateien flir Icons und Pulldown-MenUs • und den Namen der Informationsdatei, die beim Start von CADdy oder beim Offnen der DEF-Datei eingelesen werden soil.

Diese Dateien liegen als ASCII-Datei vor und konnen mit jedem Editor verandert werden. Da eine Modifizierung dieser Dateien sehr gute Kenntnisse in CADdy voraussetzt, empfiehlt es sich nur erfahrenen Anwendem, dies zu tun. B. CNF, CADDY. \ARB Ar""asverzeichnis ma PIC·Daleien des Grundpaket - - - . \TEILESTA! ,:-! A·Symboie GP Teilestammdalen ---. -J --'I\PLUS ~ I\PLUS --'I\DBF B·Symboie GP Beispielprogr. I I Beiopielprogr. Dalen f. ToJeranzen IWAB I\DATEN Inteme Progr. Wellen·DIN·Dateien unci lagerdaleien I\DXF I DXF·Konverter I\ICON Icon.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 47 votes